Gestern flog der Reichstag in die Luft – RTLs Helden-Film zerlegt Berlin

Ginge es nach RTL, müsste man den Tag der Deutschen Einheit als unser Äquivalent zum Independence Day in Amerika betrachten. Und einen Film zum Independence Day gibt es seit 1996. Darin greifen Außerirdische die Erde an. Ein Weltuntergangsszenario. Und was für ein Schock, als die riesige fliegende Untertasse des extragalaktischen Feindes mit einem großen Laserstrahl… Read More »

Zimmermeister Brunzel baute ein Haus – vor 117 Jahren in der Dunckerstraße

Zimmermeister Brunzel war kein dummer Mann. Er wusste, dass Berlins Bevölkerung nichts dringender brauchte als Wohnraum, als er sich 1895 entschloss, zur Absicherung seiner Rente im Arbeiterbezirk Prenzlauer Berg eine Mietskaserne zu bauen. Und das tat er dann auch. Um die Vorstellungskraft etwas zu beflügeln: 1871, als Berlin Reichshauptstadt wurde, lebte etwa eine Million Menschen hier.… Read More »

Hinterhöfe im Prenzlauer Berg sind auch nicht mehr das, was sie mal waren

Dieses Video fand ich gerade bei architekturvideo.de Herrburg Landschaftsarchitekten aus Berlin haben für die Gestaltung eines langgestreckten Hofes im Prenzlauer Berg kürzlich den Sonderpreis Deutsche Landschaftsarchitektur gewonnen. Was könnte ich noch hinzufügen, das diese Bilder nicht schon sagen? Seht einfach selbst: :: :: Das erste Video auf diesem Blog. Da müsste eigentlich ein Sekt her.… Read More »

Kleine Büropoesie – morgens, halbzehn in Deutschland

Wir befinden uns direkt gegenüber des Park-Inn-Hotels am Alexanderplatz. In der Alexanderstraße 3, um genau zu sein. Um acht Uhr morgens trudeln die Leute hier ein, warten im granitvertäfelten Foyer vor den drei Aufzügen (der vierte ist für immer defekt) und fahren dann in den achten Stock hinauf. Büroalltag, sowas gibt es auch in Berlin,… Read More »

Mit Rolf Gänsrich durch den Kiez – eine Zeitreise in die jüngere Vergangenheit

Er ist ein echter Berliner. Aufgewachsen in Hohenschönhausen, dann umgezogen in den nördlichen Prenzlauer Berg und dort geblieben. Er bewohnt bis heute dieselbe Wohnung, die er damals bezog und deren Sanierung er abwenden konnte. „Ich kenne einen guten Anwalt“, sagt er und lächelt. Ein früher Gentrifizierungsprofi, wie man sieht, der sich nicht vertreiben ließ. Und… Read More »

Die Moderne im Alltagsgewand – Bruno Tauts Typenhäuser in Mahlsdorf

Bruno Taut steht in Berlin für Siedlungsbau in Weltkulturerbe-Qualität. Vier der sechs Siedlungen der Moderne in Berlin, darunter die Hufeneisensiedlung, hat er entworfen. Er hat aber nicht nur ganz groß gebaut, sondern auch ganz klein. In Mahlsdorf gibt es eine Streusiedlung mit Typenhäusern, die nach seinen Entwürfen zwischen 1924 und 1931 entstand. Das Schicksal und… Read More »

Peterchens Mondfahrt – mit der BVG in andere Welten

Der Mond ist der einzige natürliche Satellit der Erde. Durch seine Nähe zu uns gilt er auch als der am besten erforschte Himmelskörper und als einziger, den Menschen bereits betreten haben. 1969 soll es gewesen sein, als Neil Armstrong seinen berühmten ersten Schritt machte. Verschwörungstheoretiker sehen das anders. Alles Fälschung, sagen sie. Auf der Area… Read More »